Unser Miteinander

Unser Miteinander

 

Bedingt durch den hohen Praktikumsanteil sehen sich die Schülerinnen und Schüler, die zum Teil aus vielen verschiedenen Schulen des Umkreises zu uns finden, in der 11. Klasse nur zwei Mal die Woche. Um dennoch als Klasse zusammenzuwachsen, bieten wir an den Verfügungstagen Aktivitäten zum Kennenlernen und zur Festigung der Gemeinschaft: Wandern rund um Lauterecken, Teamspiele mit abschließendem Grillfest, gemeinsames Kochen und Backen oder Ausflüge – zum Beispiel in den Kletterpark - ermöglichen es, die Klassenkameraden auch außerhalb des Klassenraums kennenzulernen.

An den Projekttagen können die Schülerinnen und Schüler in neuen Konstellationen zueinander finden. Auch eigene Projekte dürfen von ihnen für die jüngeren Schülerinnen und Schüler angeboten werden. Die Resonanz im Schuljahr 2019/20 war groß. Es wurde unter anderem gekocht, gebastelt und auf Leinwand gemalt.   

Schließlich ist auch die Klassenfahrt eine gute Gelegenheit, sich untereinander besser kennenzulernen. 2020 – noch vor Corona – ging es etwa nach Hamburg.

Montags sollte es losgehen. Februar. Sturmtief Sabine wütet und hält das Land in Atem. Telefongespräche zwischen Schulleitung, Lehrern, Eltern, Bus- und Reiseunternehmen bestimmen das Wochenende davor, bis klar ist: Wir fahren – allerdings erst um 12 Uhr und damit 4 Stunden später als geplant. Der Busfahrer – eine wirkliche Frohnatur – bringt uns trotz der schwierigen Verhältnisse sicher und zügig ans Ziel.

Am nächsten Tag sitzen zwei Klassen – mehr oder weniger ausgeruht – beim Frühstück. Gestärkt geht es auf eine Stadtrundfahrt, die der ein oder andere noch einmal für ein Stündchen Schlaf nutzt. Mittags haben die Schüler die Wahl: Dungeon oder Miniaturwunderland. Beides ist ein voller Erfolg.

Miniaturwunderland   

Am Abend wird der Lieferdienst auf die Probe gestellt: mehrere Partypizzen werden in unser Hotel geliefert und kurzerhand wird eine Flur-Pizza-Party veranstaltet. Noch lange sitzen wir zusammen und man erfährt viel Neues von den Menschen, mit denen man seit anderthalb Jahren in eine Klasse geht.

 Verfügungstag Grillen

Mittwochs morgens sind wir zur Hafenrundfahrt angemeldet. Der ein oder andere sieht darüber nicht sehr glücklich aus. Die Nachwirkungen von Sabine machen die Fahrt dann auch zeitweise sehr turbulent. Da kommt der Nachmittag zur freien Verfügung gerade recht, um sich ein wenig zu erholen.

   Hamburg Elbphilharmonie

Donnerstags  brechen wir auf nach Lübeck und am Abend zurück in Hamburg wartet abschließend noch ein Highlight auf uns: ein gemeinsames Abendessen im Achterbahn-Restaurant.

Lübeck    

Freitags treten wir die Heimreise an. Fazit: entspannte Klassenfahrt ohne Zwischenfälle mit vielen tollen Eindrücken, leider auch mit ordentlich Kälte und für viele aufgrund von Corona für längere Zeit die letzte größere Fahrt…

 

 


Login

Standorte

Standort Lauterecken:
Sombernonstr. 1, 67742 Lauterecken

Tel: 06382 92100
Fax: 06382 921021
Mail: sekretariat@rs-plus.de

Standort Wolfstein:
Im Tauchental 18, 67752 Wolfstein

Tel: 06304 416829-0
Fax: 06304 416829129
Mail: sekretariat@rs-plus.de

Moodle